MOROS Y CHRISTIANOS (kubanisches Reisgericht)

Bild

ZUTATEN:

250 g getrocknete schwarze Bohnen

2 Zwiebeln

2 Knoblauchzehen

je 1 roter und grüner Paprika

2 EL Öl

300 g Langkornreis

1 EL Tomatenmark

1 TL getrockneter Oregano

1 Lorbeerblatt

Salz und Pfeffer

ZUBEREITUNG

1) Bohnen über Nacht einweichen. Am nächsten Tag das Wasser abgießen und die Bohnen in einem Topf mit reichlich Wasser bedeckt aufkochen. Zugedeckt ca 1  1/4 Stunden bei geringer Hitze garen. In einem Sieb abgießen, dabei das Kochwasser auffangen.

2) Zwiebel und Knoblauch schälen und fein würfeln. Paprikaschoten entkernen, waschen und in kleine Würfel schneiden.

3) Öl in einem Topf erhitzen, Zwiebel, Knoblauch und Paprika unter Rühren andünsten. Mit ca 600 ml Bohnenkochwasser aufgießen.

4) Reis, Bohnen, Tomatenmark, Oregane und Lorbeerblatt dazugeben. Mit Salz und Pfeffer würzen. Unter gelegentlichem Umrühren etwa 20-25 Minuten bei geringer Hitze garen, bei Bedarf weiteres Bohnenkochwasser angießen, am Ende sollte die Flüssigkeit allerdings aufgesogen worden sein.

5) mit Salz und Pfeffer abschmecken

6) mit Ringen vom jungen Zwiebel oder mit Petersilie garnieren

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s